Schlagwort-Archive: Community

Nach der G-Fleet ist vor Evesterdam – EVE Events, eine Erfahrung für sich.

So, etwas verspätet will ich mich meinen werten Bloggerkollegen doch mal anschließen und kurz von der G-Fleet 2016 berichten. Es war ja (abgesehen von einem kleinen Intermezzo Stammtisch und Treffen in Köln vor 2-3 Jahren) mein erstes größeres, der immer wieder stattfindenden EVE Events und ich muss gestehen, ich war (und bin immer noch ) begeistert.

Es gab so viele gute Dinge, dass es mir schwer fällt was besonders hervorzuheben. Ich denke, am meisten beeindruckt hat mich mal wieder die Community von EVE Spielern und der Umgang miteinander. Es wurde, trotz möglicher Ingamestreitigkeiten (meistens) respektvoll und auf höfliche weise miteinander Alkohol vernichtet.

Bild bei Neovenator von pod-express.de "ausgeliehen" ;)
Bild bei Neovenator von pod-express.de “ausgeliehen” ;)

Es wurde gefachsimpelt (ab und an sogar mit Unterstützung durch CCP Phantom), getratscht, getrunken, gelacht und im großen und ganzen ganz viel Spaß miteinander gehabt. Das Team rund um die G-Fleet hat hervorragende Arbeit geleistet und ich denke, alles sind zufrieden und glücklich nach Hause gefahren. Einziger Wermutstropfen, ich habe die Oculus Rift nicht gewonnen. ;)

Bild bei Neovenator von pod-express.de "ausgeliehen" ;)
Bild bei Neovenator von pod-express.de “ausgeliehen” ;)

Oculus Rift ist auch ein gutes Stichwort. Ich habe dort das erste Mal damit EVE Valkyrie ausprobieren können und was soll ich sagen.. der HAMMER! Für mich steht fest, ich muss so ein Teil haben. Also neben dem Fanfest ein weiteres Ziel, auf das ich sparen werden. Ich konnte gar nicht genug davon bekommen und ich weiß anderen vor Ort ging es genauso (gell Jezaja? ^^).

Ansonsten gab es auch hervorragende Vorträge. Sei es nun der Vortrag von meinem werten Corpkollegen “Der Bischof” gewesen, welcher zum Thema Corp Management referierte, der Beitrag meines guten Kollegen Jezaja zum Thema Broadcast4reps oder ein Abriss zum Thema WorldWarBee von Killah Bee, welchen ich sehr beeindruckend fand. Natürlich gab es auch von CCP Phantom und weiteren entsprechende Beiträge. Es war ein Fest, allen zu lauschen.

Bild bei Neovenator von pod-express.de "ausgeliehen" ;)
Bild bei Neovenator von pod-express.de “ausgeliehen” ;)

Auch wir deutschen Blogger, welche zahlreich vertreten waren, standen Rede und Antwort. Leider kam hier aus dem Publikum nicht so viel, aber irgendwie habe ich das auch erwartet.  Auch hier nochmal der Aufruf an die werte Leserschaft. Was wünscht ihr euch? Was sollen wir besser machen? Was bewegt euch dazu, mehr zu kommentieren? Ihr könnt gern per Kommentar euren Senf dazu abgeben.

Alles in allem war es toll, viele neue Spieler kennenzulernen, einige Kontakte zu knüpfen, einige Corpmates kennenzulernen und einfach Spaß zu haben.

Ich für meinen Teil kann es nun nicht erwarten zum Evesterdam im November zu fahren. Auch dort freue ich mich auf den ein oder anderen Spieler, der dort sein wird, auf hoffentlich viele gute Gespräche. Auf viele Corp- und Allianzmates, die da sein werden und natürlich auf ganz viel Party Party Party. Ich werde auch hier berichten. Ihr dürft gespannt sein.

In diesem Sinne.. bis demnächst.

@Neo: Ich hab mir die Freiheit genommen, mangels eigener Bilder ein paar Deiner Bilder hier von http://pod-express.de/g-fleet-2016/ zu verwenden. Sollte das nicht so gewollt sein, sag einfach Bescheid, dann werfe ich sie runter. :)

 

 

The Hype is real – G-Fleet und endlich einen Schritt weiter

Jaja, lange nichts geschrieben und nun gleich zwei Beiträge kurz hintereinander, aber ich bin grade in Stimmung. Und das muss genutzt werden. Diese Woche ist endlich G-Fleet in Düsseldorf. Mein erstes größeres EVE Event seit langem. Ich freue mich, einerseits, weil EVE… andererseits einfach auf viele Leute, die ich nun im Laufe der Zeit online / im Spiel / bei Twitter kennengelernt habe und die ich nun endlich auch mal (wieder) persönliche treffe.

Zum Thema G-Fleet gab es ja auch schon den ein oder anderen Blogbeitrag meiner werten Bloggerkollegen. Insbesondere auf den Beitrag bei giantsecurecontainer.de möchte ich aber nochmal besonders eingehen. Dort begründet ein Spieler sein “fortbleiben” bei der G-Fleet auf Grund von in-Game Differenzen.
Da frage ich mich doch ernsthaft, was stimmt denn da nicht? EVE sollte ein entsprechend Erwachsenes und reifes Klientel haben. Wird zumindest an allen möglichen Stellen immer wieder propagiert. Wie kann man dann, weil man einen Spieler und Sponsor der G-Fleet im Spiel als Gegner hatte, gleich ein RL Event streichen? Vor allem mit der Begründung: “Spieler mag anderen Spieler nicht und boykottiert uns im Spiel. Total unreif. Deshalb mag ich Spieler nicht und boykottiere eine RL Veranstaltung, die Spieler unterstützt.” Ja nee, is klar..

Ich für meinen Teil freue mich drauf, egal welche Beziehung ich zu Spielern im Spiel habe. Hauptsache auf einem Event treffen. Denn wir spielen alle das gleiche coole Spiel, was uns somit zu gleich coolen Leuten macht. ^^

Ein anderes freudiges Ereignis meinerseits war diese Woche das Schlüpfen eines Baby-Jumpfrachters in meinem Hangar. JumpfrachterOder mit anderen Worten, ein Alt ist schon seit einer Weile fähig einen Jumpfrachter zu fliegen und nun habe ich den ersten Jumpfrachter meines Lebens selbst produziert.
Jawohl. Es hat gedauert, es hat Blut und Schweiß gekostet, aber er ist fertig und steht frisch lackiert und poliert zu Verfügung.
Für manch einen mag das Kleinkram sein, aber wer mal einen T2 Frachter vom Anfang bis Ende konzipiert und gebaut hat, weiß, dass es nicht “mal eben” gemacht ist.

So, soviel zu meiner letzten Woche. Ich hoffe, ich sehe viele von euch am WE in Düsseldorf. Wer quatschen möchte, ich bin einer von denen, die mit coolem Villore Accords T-Shirt rumläuft (und auf Tiberius Zol hört).

Sommerloch, EVE Events, Streaming und der ganze Rest…

Ja mich hat es diesmal auch erwischt. Das verflixte Sommerloch.

Sommerloch

Eigentlich jedoch weniger wegen Sommer, sondern viel mehr wegen der fehlenden Zeit. Beruflich läuft es im Moment nicht ganz Rund. Zu viel Arbeit für zu wenig Köpfe. Das sorgt für eine Menge Reibung und auf sowas reagiere ich leider Allergisch.

Allerdings hat mir auch mein Sommerurlaub nicht geholfen, die typische Sommerlochphase zu überwinden. Zu viel war liegen geblieben und wollte erledigt werden und so richtig abschalten konnte ich auch nicht. Daher hänge ich noch in diesem Sommerloch fest und versuche mich gerade Mühsam herauszuarbeiten. Hier kommen die EVE Events ins Spiel.

EVE Events

gfleetEuer Mr. Tibbers hat sich für die nächsten größeren EVE Events G-Fleet in Düsseldorf, EVEsterdam in Amsterdam und das kommende EVE Fanfest in Island vorgenommen, dort zu erscheinen, Kontakte zu knüpfen (oder auszubauen) und eine coole Zeit mit coolen Leuten zu haben. Kurz, Socializing in Reinform.  Ich freue mich darauf, viele Menschen, die ich sonst nur von Twitter & co kenne, persönlich zu treffen, ein Bierchen zu zischen und vielleicht auch das ein oder andere Projekt anzuleiern, welches in meinem Kopf rum schwebt.

Streaming

Eins dieser Projekte ist das Twitch/YouTube-Streaming. Schon lange hege ich den Wunsch, meine noobigen Ausflüge zur Belustigung anderer Menschen auch mal öffentlich zu machen. Dabei bin ich nicht mal auf EVE beschränkt, sondern ebenso bei The Division, Diablo III oder ähnliches einfach mal zu streamen. Da ich doch sehr casual und sehr wenig PRO bin, könnte dies für den ein oder anderen Spaß sorgen. Außerdem schwebt es mir immer noch vor, das ein oder andere Communityprojekt zu starten und zu streamen. Da meine Uploadgeschwindigkeit aber nun auch endlich ein Streaming möglich macht, würde ich diese Events gern nutzen, um den ein oder anderen erfahrenen Streamer auszuquetschen. Ich bin gespannt.

In diesem Sinne.. nein, ihr seid mich nicht los, auch wenn gerade nicht so viel von mir kommt. Es wird wieder mehr werden. Die nächste Winterzeit kommt bestimmt. ;)

 

[Bloggerecho #5] Wahrer Reichtum

Ein neues Bloggerecho von Gramek.  Da kann ich doch auch mal wieder meinen Senf dazu geben.  Was empfinde ich als Reichtum in EVE und wie reich “fühle” ich mich. Hier ein kurzer Abriss meiner Meinung.

Reichtum ist eine Variable in EVE die von  vielen Unterschiedlich definiert wird. Für die einen ist es die bloße Zahl auf dem Wallet, für die anderen die Menge an greens auf dem Killboard und wieder für andere die Gemeinschaft mit den Spielern.

reichtumFür mich persönlich ist es ein Mix aus all diesen Faktoren.  ISK technisch geht es mir gut genug, um auch mal größere Verluste wegzustecken. Ich kann meine Accounts recht bequem mit ÍSK finanzieren und habe auch kein Problem damit, mir (fast) alles zu kaufen, was ich will. Dinge wie Erebus , Fortizar  Zitadellen, etc. mal ausgenommen.  Wichtig hierbei ist mir eigentlich, dass ich keinen ewigen Grind brauche, um am Ende keine roten Zahlen zu schreiben.

Wo will ich hin? Gute Frage. Ich hatte mir mal als Ziel gesteckt, bei erreichen der ersten 100Mrd ISK eine Public Fleet zu finanzieren. Blöderweise kaufe ich mir immer wieder Dinge, die mich von den 100Mrd abrücken lassen. Mal sehen, wann ich die Marke endlich knacke. ^^

Wichtiger als die ISK an sich sindGMVA Logo mir mir aber eher die Faktoren Spaß und Gemeinschaft.  Mich mit anderen
Spielern gut verstehen, auch außerhalb des Clients.  Stundenlang mit den Allianzkollegen durch die Gegend roamen.  Späße machen, wenn es erlaubt ist, konzentriert sein, wenn es nötig ist. Sich gemeinsam über Abschüsse freuen und auch gemeinsam über die eigene Dummheit lachen. Ja auch dieser soziale Aspekt bedeutet für mich Reichtum in EVE.  Zu sehen, dass EVE Spieler (meist) für einander einstehen, wenn nötig. Bei RL Problemen zu unterstützen. Das ist der grenzenlose Reichtum der EVE Community.

Ihr seht, für mich geht es nicht nur um die ISK. Die sind nur Mittel zum Zweck, um entspannter spielen zu können. Der wahre Reichtum für mich ist die Community, die mich immer und immer wieder Stolz macht, teil davon zu sein.