Schlagwort-Archive: API

EVE Calendar Einträge in den Google Calendar bringen.

Ich nutze beruflich ein iPhone und habe mir dort natürlich auch diverse EVE Apps installiert. Insbesondere Neocom tut da seinen Dienst und ich mag es. Privat nutze ich allerdings Android und dort gibt es leider kein Neocom.

Einer der Vorzüge von Neocom ist, dass alle meine Kalendereinträge aus dem EVE Calendar auch dort im iPhone-Kalender als Eintrag zu finden sind. Leider leistet das keine der EVE Apps für Android (oder ich habe zumindest noch keine gefunden).

Da ich bedingt durch die höhere Aktivität der neuen FW Corp und auch durch das Überwachen der POSen der alten Corp immer mal wieder ein Auge auf den Calendar haben sollte, dies aber auch unabhängig von Webseitenaufrufen oder ähnliches tun möchte, war ich es leid und habe mir ein Skript gebastelt, welches mir für meine gewünschten Charaktere mit Hilfe der API alle anstehenden Einträge für Events aus dem EVE Calendar ausliest und daraus ein “iCal” Dokument baut. (Jedes Event ohne feste Zeitangabe geht dabei einfach mal 1 Stunde). Dieses kann ich dann als externen Kalender im Google Calendar hinterlegen und zack habe ich alle Kalendereinträge auch auf dem Android Handy.  Erinnerungen habe ich als Standart im Kalender hinterlegt, so das jeder Eintrag im Kalender mich eine Stunde vorher erinnert. Das gute ist, Google wandelt die UTC Zeitangaben von EVE direkt in meine gültige Zeitzone um, so das die Zeiten auch wirklich passen, egal ob Sommer oder Winterzeit oder fremdes Land.

Das Ganze ist nun natürlich Quick and Dirty gebastelt und hat sicher noch Optimierungsmöglichkeiten. Zusätzlich liest Google die iCal wohl nur alle 24 Stunden aus. Aber beides sind Dinge, mit denen ich im Moment leben kann.

Wer interesse am Script, oder weitere Anmerkungen oder Ideen hat, einfach kurz melden.

Wer das Skript noch optimieren mag oder so, sei auch herzlichst eingeladen, sich bei mir zu melden. :)

Kreatives beim Corpmining – BPO-Tracking per API

Gestern Abend war mal wieder Corpmining. Während bei Corpmembern dabei schnell auch mal ein Fleetwarpvideo entsteht,

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=yvyL1pa4YKU

habe ich mein Köpfchen wieder meinem Tool gewidmet.
Ziel sollte es diesmal sein, meine BPOs so zu tracken, dass sie per API automatisch ausgelesen werden und auch die ME/PE Werte automatisch erfasst werden. Blöderweise hängen an den BPO Daten in den Assets natürlich KEINE ME/PE Werte.

Meine angestrebte Lösung ist nun folgende: Ich schreibe meine BPOs aus den Assets in eine Tabelle. Dort steht dann auch die itemID, welche soweit ich das beurteilen kann in diesem Fall einmalig ist. Anschließend nehme ich die IndustryJobs, welche mit diesen BPOs gelaufen sind und nehme dort den letzten Job. Lese die verwendeten ME/PE Werte aus… et voilá.

Da ich sichergehen wollte, dass die itemID sich nicht ändert habe ich im offiziellen EVE Online Forum nachgefragt und tatsächlich direkt vom CCP Entwickler eine Bestätigung hierzu bekommen.
(https://forums.eveonline.com/default.aspx?g=posts&t=355969)

Netterweise hat CCP FoxFour hierbei erwähnt, dass im August wohl auch eine neue API zu BPOs veröffentlicht wird, welche die BPO Daten inkl. ME/PE Werte liefert.

As a heads up, I hope later in August (I am gone for the month of July on vacation) to put out an API endpoint that will just list all blueprints and their PE/TE/runs.

(Quelle: https://forums.eveonline.com/default.aspx?g=posts&m=4766191#post4766191)

Ein Wunsch, der schon seit Jahren von 3rd Party Software-Entwicklern geäußert wird, geht somit endlich in Erfüllung.

Ich bin gespannt und freu mich auf die ganzen API Änderungen. Mal sehen, was noch kommt. :-)

 

Ein kleines API – Datadump Beispiel

Nachdem ich ja gerade noch schrieb, was man alles mit den API und SDE Daten machen kann, hier noch ein kleines Beispiel.

Mir ging es mal darum, den Verkaufspreis der von mir mitgetrackten Transaktionen über einen Zeitraum festzustellen.  In diesem Speziellen Fall über die CovertOps Schiffe.

Hier also ein schönes Beispiel für die MySQL Abfrage, welche meine gespeicherten Wallet Transaktionen abfragt und mit der ermittelten Marktgruppe CovertOps in Relation bringt:

SELECT charWalletTransactions.price, DATE(charWalletTransactions.transactionDateTime), charWalletTransactions.typeName 
FROM charWalletTransactions
JOIN (invTypes, invMarketGroups as a, invMarketGroups as b, invMarketGroups as c, invMarketGroups as d)
ON (charWalletTransactions.typeID = invTypes.typeID
AND invTypes.marketGroupID = a.marketGroupID
AND a.parentGroupID = b.marketGroupID
AND b.parentGroupID = c.marketGroupID
AND c.parentGroupID = d.marketGroupID)
AND transactionType = 'sell'
AND b.marketGroupID = 420 

Heraus kommen dann die Transaktionen mit Preis, Datum und Typname, welche sich dann hervorragend weiterbenutzen lassen. Mit Excel lässt sich dann z.b. sowas bewerkstelligen:

covopstrendIch denke das Beispiel veranschaulicht schön, was alles so möglich ist. Ich kratze hier vermutlich noch an der Oberfläche. :-)

Wer fragen Hierzu oder zu weiteren Dingen hat, oder natürlich auch Anmerkungen und/oder konstruktive Kritik, darf sich natürlich gern melden.

Sinnvolles mit der API und dem Static Data Dump

EVE lebt von seinen Tools und zur Zeit verbringe ich fast mehr Zeit mit solchen Tools, als im Spiel selbst.

Im Moment bastle ich wieder viel an einem Webtool (welches zur Zeit aber eigentlich nur von mir genutzt wird), welches mir hilft z.b. den POS Status zu tracken, mir also den Fuelstand anzuzeigen. Geplant ist es, mir hier auch eine Email zu schicken, sobald der Stand einen bestimmten Level erreicht hat.  Praktisch, wenn man es grad nicht so im Blick hat, weil man anderweitig abgelenkt ist.

Des Weiteren habe ich angefangen meine Transaktionen mitzuloggen und zu verarbeiten. Hier sind diverse statistische Auswertungen für Produktion und Handel geplant. Angelehnt habe ich das Ganze an den Wallet Manager von Blake (http://k162space.com/2014/04/09/wallet-manager-code-on-github/), den ich bei mir leider nie zum Laufen bekommen habe.

Ich tracke auch meine ganzen Industriejobs übersichtlich auf einer Seite, mit Anzeige, welchen Char sie betreffen, ob auf Station oder in der POS (und auch mit entsprechenden Bezeichnungen und auch Hier sind entsprechende Auswertungen geplant (was habe ich wie oft hergestellt. Wo wurde es verkauft und wie war die Preisentwicklung).

Tools zur Berechnung der Produktions und auch der vermutlichen Inventionkosten sind geplant. Mal sehen ob ich das hinbekomme. Besonders die T2 Inventionberechnung ist hier tricky.

Wenn ich es dann noch schaffe, das Profite automatisch berechnet werden, bin ich erstmal glücklich. Ich habe auch schon eine Idee hierzu im Kopf, die allerdings noch ein paar Lücken aufweist. (Im Prinzip bei jedem Verkauf schauen, ob das Teil vorher gekauft wurde, wenn ja ist die Differenz (abzüglich steuern/gebühr) Gewinn.
Wurde es nicht gekauft, prüfen ob es vorher von einem meiner Chars hergestellt wurde, wenn ja über die Materialien die Kosten ermitteln und auch hier die Differenz als Gewinn berechnen.)

Das nächste Projekt steht auch schon auf dem Plan. Ein “Shopsystem” für die Corp. Die Arbeit geht mir grad scheinbar nicht aus.. und auch hier werden mir API und der Static Data Dump helfen. Hier werde ich mich dann wohl auch mal mit den IGB Javascript Methoden auseinander setzen müssen. ^^

EVE API + SDE. Ein mächtiges Werkzeug

Spielt man länger als ein paar Tage EVE Online, wird man unweigerlich über das Thema API stolpern. In der Regel weil man Tools, wie Evemon, Aura oder ähnliches nutzt, oder weil die Corp der man beitreten möchte, die Herausgabe einer API fordert.

Doch was ist diese API überhaupt? API ist die Abkürzung für “application programming interface” und bietet eine Schnittstelle, über welche sich bestimmte Daten auslesen lassen. Bei EVE Online bedeutet diese API, dass man, je nach vergebener Berechtigung, alle Daten zu Deinen Charakteren, Corporation, Ingamemails, Geldbewegungen, Kriege, etc auslesen und weiterverarbeiten lassen.

Das Alleine bedeutet schon eine Menge Info, die man nutzen kann. Geparrt mit dem aktuellen SDE (dem Datenbankexport durch CCP) lassen sich diese Werte noch weiter verarbeiten. So lassen sich z.b. TypeIDs auflösen, Routenplaner für EVE bewerkstelligen, oder auch Trackingtools für die eigene Industrie schreiben.

Es gibt mittlerweile unzählige 3rd party tools, welche einem das Leben bei EVE leichter machen. Doch sollte man sich immer vergegenwärtigen, WEM man seine API Daten da gegebenenfalls zur Verfügung stellt und auch welche Berechtigung die API haben soll. Schließlich sollte nicht jeder meine Geldbewegungen oder Mails lesen können.

Ich selber habe auch angefangen, mich mit der API auseinander zu setzen. Hierzu später mehr…