Transport organisieren im Wardec – Transportcorps ftw

Da der letzte Wardec nur ein Versehen war und dennoch in der Corp für Wirbel gesorgt hat, bin ich überrascht, dass der neue Wardec eigentlich für KEINEN Wirbel, nicht mal ein klägliches jammern gesorgt hat. Gut es mag daran liegen, dass gerade das WM Finale stattgefunden hat und im Sommer die Aktivität der Spieler merklich nachlässt. Selbst unser CEO hat ja dreisterweise ( :D ) Urlaub angemeldet. Wo kommen wir denn da hin, wenn die Corpführung im Kriegsfall einfach nicht da ist. ^^

Naja ich für meinen Teil hoffe, dass der Wardec die Vorbereitungen für das Crius Release und das geplante Aufstellen der neuen Tower nicht maßgeblich stört. Am WE werde ich das Szenario mal mit den Corpmates durchsprechen.

Ich vertreibe mir die Zeit derweil mit Inventen und bauen diverser Rigs, um mein Einkommen zu steigern. (moar ISK ^^). Doch nun kam ich an den Punkt, an dem ich gern meine Produkte auf den Jita Markt werfen und von dort neues Material zurück zum System haben wollte. Im Kriegsfall eher ungünstig. Daher gab es die Überlegung, wie organisiere ich den Transport?! Folgende Optionen boten sich an:

  • eigener Transport mit Geleitschutz der Corp/Allymates
  • Transport über OutofCorp Chars der Kollegen
  • externen Transportdienstleister ala RedFrog beauftragen

Da die Crius Umstellung doch langsam heranrückt und ich noch ein gutes Maß vorher produzieren wollte, schienen mir Variante 1 + 2 doch zu Zeitaufwendig. Bis ich jemanden Gefunden hatte..derjenige die Zeit gefunden hat… bla. Nein, ich dachte, diesmal gönne ich mir den Luxus mein Zeugs transportiern zu lassen. Nach Recherche fiel die Wahl dann auf: Push Industries.

Ich muss gestehen, ich bin positiv überrascht. Die Transportkosten hielten sich mit unter 30 Mio in Grenzen (ich habe den 1 Tages Service genutzt) und mein Zeugs war in nichtmal 2 Stunden schon auf der Zielstation. Eine nette Email vom Dienstleister gabs auch noch. Ich denke, ich werde den Service nun regelmäßig nutzen. Klar bedeutet das, etwas vom Profit abgeben zu müssen, aber die Zeitersparnis ist es mir definitiv wert.

Also habt Mut, auch mal etwas aus eurer Hand zu geben und von anderen erledigen zu lassen. Die haben was zu tun, dass ihnen Spaß macht und man kann selbst mit seiner freien Zeit anderen Dingen nachgehen. :-)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich bin einverstanden.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.