Twitch streaming, YouTube und das Zeitmanagement

Nun habe ich einige Streams bei Twitch hinter mir. Mein Noobcharakter befindet sich mittlerweile mitten in den Karriereagentenmissionen und mein erster Stream außerhalb dieser Blase lief auch gestern und gefühlt auch recht gut. Thema diesmal war mit einem meiner Alts die Sisters of EVE Epic Arc zu machen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/7JVmlq2TgfU

Wie schon beim letzten Mal geschrieben komme ich langsam an, fühle mich zunehmend gelassener während meiner Streams und die Interaktion mit euch Zuschauern wird auch immer besser. Ich habe mir derweil den ein oder anderen Tipp von anderen Streamern abgeholt. Besonderer Dank hier an “Erstschlag“, der mir diverse Male Hilfestellung gegeben hat.

Jetzt komme ich allerdings langsam an den Punkt, wo mir mein Zeitmanagement auf die Füße fällt. Meine Streams werden zunehmend länger (und das ist auch gut so) und ich habe noch diverse Ideen, die ich gern in Streams umsetzen möchte. Heißt aber zur Zeit auch, dass ein Stream mit Vorbereitung etwa 3-4 Stunden braucht. Danach herunterladen der Datei (meine Aufzeichnung parallel funktioniert grad, warum auch immer nicht). Dann wegschneiden des Prestreams und hochladen bei Youtube (ihr findet meinen Channel hier: https://www.youtube.com/user/storm77de Dort könnt ihr auch alle bisher gestreamten Videos finden. ).

Zusätzlich gehe ich einmal Pro Woche Schwimmen, 3-4 Mal pro Woche ins Gym und hab auch noch so Dinge, wie Haushalt zu führen, einzukaufen, etc. Das frisst natürlich auch alles Zeit.
Ab und an bin ich dann auch noch beruflich unterwegs, was dem Ganzen die Krone aufsetzt, aaaaber: Ich will!

Vor meinem Urlaub werde ich da vermutlich auch nicht viel mehr ändern können. Wenn alles klappt, werde ich aber nach dem Urlaub etwas mehr streamen können. Vorsichtig Optimistisch 2-3 Mal pro Woche mit >2-3 Stunden. Aber: Alles unter der Prämisse, dass meine Planungen funktionieren.
Ich werde mich im Urlaub ein entsprechendes Zeitmanagement zurechtlegen, um alles einzuplanen und zu priorisieren.

Ansonsten habe ich mir eine neue Grafikkarte gegönnt, in der Hoffnung, dass meine Streams dann unter FullHD etwas stabiler laufen. Die alte ist eine NVIDIA GTX 650 Ti mit 1 GB RAM von Gainward, also wirklich schon etwas älter.  Die neue wird eine GTX 1060 mit 3GB RAM von MSI. Sicher auch kein HighEnd Gerät, aber definitiv um Klassen besser, als bisher. Der Rest des Equipments wird auch nach und nach ausgetauscht. Mal sehen, bis wann das Projekt durch ist.

Am Schluss noch kurz mein neues Introvideo, welches nun zu Beginn jedes Streams läuft. Nachdem ja nun überall mein Logo verwendet wird, brauchte ich das einfach. Was sagt ihr?

So, das war es erstmal von mir. Wenn ihr Fragen, Anmerkungen oder auch Kritik habt, immer her damit. Ihr findet mich unter:

Twitter: https://twitter.com/Tibbs_GMVA

Discord: https://discord.gg/T8pDeN

und natürlich meinen Twitchchannel:

https://twitch.tv/mr_tibbers_ger

In diesem Sinne… bis demnächst.

 

Ein Gedanke zu „Twitch streaming, YouTube und das Zeitmanagement“

  1. Na dann wünsche ich viel erfolg! :D

    Die grösste Herrausforderung sehe ich in deinem Timemanagment. Das wird anfangs ne harte Nuss! Ich hoffe du bekommst das so hin wie du dir das wünscht! :)

    Man sieht, hört, schiesst und liest sich!

    o7

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich bin einverstanden.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.