EVE Auszeit – Oder: Wie das RL meine Zeit frisst.

Manch einer mag es bemerkt haben, den meisten wird es egal sein: Meine Wenigkeit ist zur Zeit nicht in New Eden präsent. 2 meiner 3 Accounts sind schon vor Wochen ausgelaufen. Die POS ist, nachdem ich sie schon 2 Monate betankt habe, ohne sie zu nutzen, ebenfalls soweit demontiert und ich treibe mich höchstens noch in den einschlägigen Foren und Blogs rum. Sprich, ich nehme mir eine Auszeit von EVE.

Nein, EVE ist nicht doof geworden, nein mich hat keiner gegankt und nein, Du kannst mein Zeugs nicht haben. ;)

Hintergrund ist eher, dass sich beruflich (mal wieder) einiges in unserem Unternehmen geändert hat und ich auch persönlich ein paar Prioritäten ändern (musste). Ich bin wesentlich häufiger unterwegs, schlage mich mit anspruchsvolleren Projekten herum und habe im Sommer quasi als Ausgleich begonnen, wieder sportlicher zu werden.

Das führt natürlich unweigerlich dazu, Abends nach Feierabend die Freizeit mit sportlichen Aktivitäten zu füllen, oder mich um den Haushalt zu kümmern, etc.

Ich könnte sicherlich weiterhin hier und da mal für 1-2 Stunden einloggen, wage aber zu bezweifeln, dass ich die Zeit sinnvoll nutzen könnte. Für Shipspinning bin ich aber nicht bereit 2 Accounts zu bezahlen. Dafür ist mir die Kosten/Nutzen Relation einfach zu verschoben.

Bald ist aber ja wieder Winterzeit. Ich hoffe, dass sich mein Zeitmanagement bis dahin wieder optimieren lässt und ich vielleicht wieder dazu komme, mehr zu tun. Immerhin stehen uns mit den schon gekommenen und noch geplanten Änderungen interessante Zeiten bevor. Und auch, wenn ich nicht alles beführworte (SP zu kaufen, ist IMHO eine der dümmsten Ideen, ever). Bin ich gespannt, wie es weitergeht. Eins ist sicher: Ich komme wieder!

In diesem Sinne. Fly save o7

Ein Gedanke zu „EVE Auszeit – Oder: Wie das RL meine Zeit frisst.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich bin einverstanden.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.