[Bloggerecho #4] – Citadel’s: Eine neue Hoffnung (nur worauf?)

Da sind sie nun endlich, die Citadel’s. Lange wurde drüber geredet bzw, drüber geschrieben, doch nun hat CCP mit dem Citadel Expansion den ersten Schwung released. Doch wurden die Erwartungen erfüllt?

Hier meine sehr subjektive Sicht der Dinge:

Citadel’s sind konzeptionell dazu gedacht, die Aufgaben von POSen und Stationen abzulösen. Hierzu musste der bisherige Gedanke, wie diese Strukturen verwendet werden natürlich berücksichtigt werden. Citadel’s als mächtiger Heimathafen, die als Basis für Corporations, Allianzen und auch als Freihafen funktionieren. Die auf Grund der neuen Vulnerabletimer auch “beinahe” sicher sind und zusätzlich Funktionen wie Clone Basis, Regionaler Markt etc bieten. Ein schöner Gedanke.

Doch wie die ersten Tage zeigen, ist der vermeintliche Hafen zur Schießbude geworden und schießwütige Banden ziehen durch die Lande, sorry Systeme und erledigen Citadel für Citadel.

Natürlich kann es erstmal daran liegen, dass es was neues ist und somit eine neue Herausforderung bietet, aber von der vorher noch heraufbeschworenen Vorstellung, dass die Systeme dann mit zig Citadel’s überall zugepflastert werden sind wir doch weit weg.

Ich selbst werde vorerst den Teufel tun und mir mit der Alt-Corp so ein Ding sicher nicht ans Bein binden. Zumal es doch sehr unrealistisch ist, mit ein paar Mann so ein Teil zu verteidigen. Trotz des kleinen Vulnerable Fensters. Mein Corp + Bloggerkollege Jezaja hat diesen Aspekt in seinem Blogpost  ja sehr schön beleuchtet.

Werden POSen denn nun trotzdem obsolet und bildet sich dadurch ein Vakuum? Ganz klar nein, NOCH nicht. Eine POS sollte für die durchschnittliche Corp immer noch das Mittel zur Wahl sein. Schnell aufgebaut, schnell abgebaut und doch recht günstig.

Besonders im Hinblick auf das Thema Industrie gibt es zur Zeit doch auch noch gar keine Alternative.

Im Herbst könnte sich das ändern, wenn das Äquivalent für die Industrie erscheint. Auf dem Fanfest gab es ja schon einen kurzen ersten Ausblick. Ich bin gespannt, ob sich das dann für die kleineren Corps eher lohnt, oder ob sich hier ein Loch auftut und die Produktion ab dann größeren Entitäten vorbehalten bleibt.

Ich bin gespannt, wie es weitergeht und werde in der Zwischenzeit sicherlich dem PVP Aspekt der neuen Expansion fröhnen und an der ein oder anderen Flotte teilnehmen, um selber auf Citadel’s zu schießen. Und wenn es nur bedeutet, sich mit einer Frig auf eine Killmail zu huren. :D

In diesem Sinne: Citadel’s sind das, was ihr draus macht. Seid ihr Opfer oder die Zerstörer der Sandburgen anderer, wie unten gezeigt?

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=0bjTrPutt4k

Ein Gedanke zu „[Bloggerecho #4] – Citadel’s: Eine neue Hoffnung (nur worauf?)“

  1. Bei uns steht morgen auch eine Zitadellenverteidigung an. Mal schauen ob wir sie halten können. Dass kleine Corps aufgrund der Anschaffungskosten und des Verteidigungsaufwands kaum noch Produktion betreiben könnten ist ein interessanter Aspekt.

    Schick mir bitte deine Bloggerechobeiträge per PN o.ä., damit ich sie nicht übersehe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich bin einverstanden.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.